Irazu Vulkan, Orosi Valley & Lankester Gärten

Orosi Church
Lankester gardens
Irazu Volcano
Orosi Valley
Beautiful landscapes

Über diese Aktivität

Auf dieser Tour werden wir den beeindruckenden Vulkan Irazú sehen können. Außerdem werden wir eine Stätte von großem historischen und kulturellen Wert im Land besuchen und auch eine große Menge wunderschöner Flora beobachten.

Wir nehmen den Pan-American Highway in Richtung Süden und beginnen den Aufstieg zum großen „Iztaru“ Die kurvenreiche Straße führt uns durch fruchtbares Land, auf dem alle Arten von Gemüse angebaut werden, wie z.B. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch. Auf dem Gipfel des Vulkans werden wir die Hauptkrater Irazú, Playa Hermosa und Diego de la Haya besichtigen. Dieser Koloss ist der höchste Vulkan des Landes: 3.432m hoch (11.000 Fuß) über dem Meeresspiegel, seine letzte eruptive Phase umfasst den Zeitraum von 1963 bis 1965, mit starken Gas- und Ascheausströmungen, die im ganzen Land wahrgenommen wurden. An einem sonnigen Tag können Sie sowohl den Atlantik als auch den Pazifischen Ozean sehen.

Nach der Tour zum Vulkan geht es hinunter in die Stadt Cartago, der alten Hauptstadt Costa Ricas, die 1563 von dem Eroberer Juan Vázquez de Coronado gegründet wurde. Dort halten wir an der Basilika der Jungfrau der Engel, einem Wallfahrtsort für viele Gläubige, eine Tradition, die seit 1635 besteht.

Die nächste Station ist der Lankester Botanische Garten, ein Forschungszentrum der Universität von Costa Rica, das zum Schutz und zur Erhaltung von mehr als 800 Orchideenarten sowie anderen Pflanzenarten angelegt wurde. Hier gibt es eine Führung durch die verschiedenen Bereiche, wie z.B. Bromelien, Kakteen, Helikonien und Palmen, unter anderem.

Danach geht es weiter in das wunderschöne und landschaftlich reizvolle Orosí-Tal, das von wunderschönen Bergen und einer Vielzahl von Anbauprodukten wie Kaffee, Zuckerrohr und vielem mehr umgeben ist. Dies war eine der wichtigsten Siedlungen während der Kolonialzeit, die Zeuge verschiedener historischer Ereignisse wurde: Piratenangriffe, Erdbeben, Überschwemmungen, aber auch die Bedeutung des Franziskanerordens, der mit der Evangelisierung betraut war und Pionierarbeit bei der Errichtung der ersten katholischen Tempel des Landes leistete.

Auf dieser Tour besichtigen wir eine der wenigen noch erhaltenen Kolonialkirchen, gefolgt von einem köstlichen typischen Mittagessen im besten Restaurant der Gegend.

Was Sie mitbringen sollten: Mantel, Kamera, bequeme Wanderschuhe, Fernglas und einen Regenmantel oder Regenponcho.

Kontaktieren Sie uns

    Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit unseren Reiseexperten

    1-800-253-6591

    WEITERE URLAUBSOPTIONEN

    Wir sind aktive Mitglieder der wichstigen Tourismusverbände, sowohl national als auch international.

    Verwenden Sie zum Navigieren auf dieser Website einen anderen als den Microsoft Explorer.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Seite zu bieten. Surfen Sie weiter, wenn Sie zufrieden sind, oder schauen Sie sich weitere Informationen an. unsere Datenschutzbestimmungen..